Leistungskonzept 

Als ambulanter Pflegedienst sichern wir die pflegerische Versorgung unserer Patienten und zusätzlich die medizinische Versorgung und deren behandelnde Maßnahmen.  

Im Einzelnen umfassen unsere Leistungen folgende Punkte: 

 

Häusliche Pflege  

● Unterstützung bei der Körperpflege und beim Ankleiden  

● Verabreichung von Vollbädern, Teilbädern, Duschen  

● Prophylaktische Maßnahmen  

● Dekubitusprophylaxe  

●Pneumonieprophylaxe  

● Thromboseprophylaxe  

● Kontrakturprophylaxe  

● Soor- und Parotitisprophylaxe  

● Körperpflege im Bett und Lagerung  

● Pflegemaßnahmen bei infektiösen Patienten, z.B. Vermeidung von Infektionen  

● Beratung der Angehörigen  

● Ernährungsberatung und Überwachung  

● Hilfeleistung beim Gehen, Mobilisation, Bewegungsübung 

 

Medizinische Behandlung  

● Überwachung des Gesundheitszustandes  

● RR – Messung, Puls, Temperatur, Atmung, BZ – Kontrolle  

● Verabreichen von Medikamenten  

● Wundpflege und Behandlung  

● Verbände  

● Injektionen (i.m.-s.c.)  

● Überwachung von Infusionstherapien  

● Überwachung von zentralen Venenkathetern und Ports  

● parenterale Ernährung  

● Katheterisierung der Blase, Blasenspülung, Katheterpflege  

● Uringewinnung zur Diagnostik  

● Vorbereitung und Durchführung von Einläufen, Klysmen, Darmspülungen  

● Verabreichung von Nahrung mittels Sonde (PEG)  

● Pflegemaßnahmen bei Stoma- und Anuspraeterträgern  

● Überwachung von Drainagen  

● Pflegemaßnahmen bei Tracheostoma  

● Überwachung bei Patienten mit Haemo- und  

● Peritonealdialyse ( HD, CAPD )  

● Pflege und Überwachung nach ambulanten Eingriffen  

● Schmerztherapie  

● Tumornachsorge  

● Sterbebegleitung 

 

Hauswirtschaft & Betreuungsleistungen  

● Reinigung des allgemein üblichen Lebensbereiches  

● Betreuungsangebote im häuslichen Bereich 

 

Sonstige Leistungen  

● Vermittlung medizinische Fußpflege durch einen ausgebildete Fußpfleger  

● Besuchs-, Begleit- und Einkaufsdienst  

● Durch unsere Erreichbarkeit rund um die Uhr einschließlich an Sonn- und Feiertagen  

ist ständig ein kompetenter Ansprechpartner verfügbar, für Patienten und Angehörige  

● Organisation von Pflegehilfsmitteln  

● Beratungsgespräche nach § 37 Abs. 3SGB XI  

● Kooperation mit anderen Institutionen, z. B. Krankengymnastik, Hausnotruf, Essen auf  

Rädern, Friseur, Amt für soziale Dienste